Baureihen-Info

Die Baureihe SVT 137

 

Bauart: 2' Bo' 2'
Baujahre: 1935 - 1936 (insgesamt 13 zweiteilige Einheiten)

Hersteller:

Waggon- und Maschinenbau Görlitz (WUMAG)

elektr. Ausrüstung: AEG und Siemens-Schuckertwerke

Motor: Maybach

Länge über Kupplung: 44.956 mm
Gewicht: 100 t
Leistung: 2 x 410 PS
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Sitzplätze: 77

Nach dem Vorbild des (Versuchs-)Schnelltriebwagens 877, der als Fliegender Hamburger zwischen Berlin und Hamburg eingesetzt wurde, gab es ab 1933 eine Neuentwicklung von bis zu maximal 160 km/h Diesel-Schnelltriebwagen. Sie sollten im Aufbau befindlichen Schnell-Triebwagennetz, das überwiegend sternförmig von Berlin ausging, eingesetzt werden. Diese waren die schnellsten Züge in Deutschland und fuhren ab Mai 1933.

Im Gegensatz zum Triebwagen 877 wurde bei der Neuentwicklung die Kopfform geändert. Die Sitzplatzzahl von 98 Sitzen in 3+1-Anordnung wurde auf 2+1-Ausführung geändert mit 77 Sitzplätzen. Dies bedingte eine größere Länge um 2,3 Metern, was die nun 44 Meter langen Fahrzeuge gegenüber dem Prototypen 16 Tonnen schwerer machte.

Ab 1. Juli 1935 waren die Triebwagen der Bauart Hamburg auf der Strecke Berlin Stadtbahn -Hannover - Köln eingesetzt. Dafür hatte die DRG am 15. Mai 1935 die neue Zuggattung FDt für Fernschnelltriebzug eingeführt. Diese Züge führten nur die damalige zweite Wagenklasse.

Am 15. August folgte die Verbindung Berlin Anhalter Bahnhof - Leipzig - Erfurt - Frankfurt/Main. Ab 1936 waren die Züge von Berlin Anhalter Bahnhof über Leipzig und Nürnberg nach München und Stuttgart eingesetzt. Ab Nürnberg wurden die Züge nach der Schwabenmetropole und der bayrischen Kapitale geflügelt, weil hier Doppeltraktionen zum Einsatz gelangten.

Nach dem Krieg gelangten 5 Züge zur Deutschen Bundesbahn, 2 Züge zur Deutschen Reichsbahn und 5 weitere Züge sind nach 1945 in der Tschechoslowakei verblieben.

Die Züge der Bundesbahn wurden am 11.12.1958 im Rahmen eines Tauschgeschäftes an die Deutsche Reichsbahn  abgegeben. Bis 1983 wurden alle Triebzüge ausgemustert.

 

Fahrzeug-Info

  SVT 137 225

 

 

Baujahr: 1935
Hersteller: WUMAG Görlitz
Auslieferungsdatum: 04.07.1935

- ab Auslieferung bei der DR als SVT 137 225

- nach 1945 Umbau in Salontriebwagen der DDR-Regierung

- ab 1970 DR als BR 183 252

- ab 1975 DR nicht betriebsfähiges Museumsfahrzeug

- April 1989 in Leipzig abgestellt
- 1990 Aufarbeitung

- heute Eigentum des DB Museums, abgestellt auf

  dem Leipziger Hbf - Museumsgleis 24 - (s. Foto re.) 

   

  (zurück zur Übersicht)